Gymnasium Herzogenrath

Abitur 2002 (29.06.2002)

Rodas Gymnasium verabschiedete 91 Abiturienten
– Zwei Schüler erhielten sogar die Note 1,1 –

Am Samstag, den 29.06.2002 erhielten 91 junge Damen und Herren unseres Gymnasiums in einer festlichen Stunde in der Aula aus der Hand unseres Schulleiters, Herrn Oberstudiendirektor Reinhard Granz, ihre Abiturzeugnisse.

Herzogenrath. 91 Schüler des Städtischen Gymnasiums erhielten beim prunkvollen Ball in der Aula ihre Abiturzeugnisse. Dem Ball vorausgegangen war ein Gottesdienst, den die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs selbst gestaltet hatten. Sogar einen Chor hatte die Stufe ins Leben gerufen, der, passend zum freudigen Anlass, „O happy day“ intonierte.
Nach dem Gottesdienst folgten die Ansprachen der Beratungslehrer Heide Barth und Wolfgang Cloos, Jahrgangssprecher Florian Moschel skizzierte in seiner Rede launig das letzte Jahr eines Gymnasiasten.
Oberstudiendirektor Reinhard Granz, der Direktor der Schule, war mit der Stufe mehr als zufrieden, zweimal konnte er ein Zeugnis mit der Note 1,1 austeilen. Frederik Schmahl beglückwünschte der Direktor für seinen Erfolg beim Apollinaire-Preis. Der Schüler nimmt diesen Preis der Robert-Bosch-Stiftung für seine hervorragenden Leistungen im Fach Französisch entgegen.
Reinhard Granz wünschte der Stufe in „dieser unruhigen Zeit“ alles Gute und sagte: „Ich würde mich freuen, wenn das, was Sie gelernt haben, Sie in ihrem Beruf und der Entwicklung Ihrer sozialen Verantwortung unterstützen würde“. Granz erwähnte in seiner Rede auch die Pisa-Studie: Er warnte vor schnellen Schlüssen und forderte einen anderen Umgang mit Misserfolgen und dem Versagen von Schülern.
Der Ball wurde in heiterer Weise bereichert durch Berichte und Vorträge aus dem Schülerleben. Musikalisch gestaltete ihn eine Band aus Schülern des Abiturjahrgangs.

Copyright by: Aachener Zeitung

Im Namen unserer Schule herzlichen Glückwunsch folgenden jungen Damen und Herren:

abitur_rose

Adomeit, Maren

Baumann, Sandra

Becker, Christina

Becker, Katharina

Beckers, Britta

Berger, Mark

Boakye-Ansah, David

Brandelik, Stefan

Brockly, Christian

Bück, Jan

Burmeister, Dennis

Chorus, Sabrina

Domagala, Christiane

Dumont, Hanna

Eschweiler, Kevin

Eßer, Katja

Essers, Maike

Fleckenstein, Martina

Franken, Holger

Froese, Janni

Fürch, Nicole

Goebbels, Marie-Claire

Grau, Verena

Groten, Susanne

Hagemeyer, Rosalie

Handels, Jochen

Havenith, Thomas

Hirtz, Julius

Hummen, René

Ilbasmis, Bilge

Irmisch, Maren

Jauer, Lucas

Jungblut, Nadine

Kahlen, Sabine

Kaleske, Oliver

Kasper, Anna

Katterbach, Maren

Kerff, Johanna

Kessler, Laura

Kubica, Patricja

Lemmens, Anika

Lersmacher, Nadja

Leu, Patrick

Mallmann, Frauke

Matz, Reinhard

Mau, Frank

Metzelthin, Silke

Michels, Sabine

Mingenbach, Markus

Moll, Anna

Moll, Matthias

Moschel, Florian

Mühlbauer, Markus

Neckenbürger, Sandra

Offizier, Saskia

Paulus, Eva-Katharina

Plum, Nicole

Radermacher, Inga

Radermacher, Nicole

Reimann, Frank

Rohnen, Maja

Rose, Jörg

Rubner, Niels

Rudi, Jessica

Sabet Ghassemi, Shayan

Sammet, Jan

Savelsberg, Susanne

Schafitel, Johannes

Schmahl, Frederik

Schneider, André

Schöder, Sabrina

Scholtes, Sascha

Scholtes, Sebastian

Schröter, Susanne

Schupet, Bernd

Schwartz, Martina

Sonn, Sebastian

Spoden, Stefanie

Sprothen, Dennis

Steffens, André

Tinnemann, Tobias-Tibor

Tischler, Claudia

Toma, Feras

Ullerich, Stefan

Ullrich, Tobias

Verhaag, Benno

Wachter, Mareike

Weber, Myriam

Weyers, Antonia

Windeck, Stefanie

Zang, Jana