Gymnasium Herzogenrath

GESELLSCHAFT | Deutscher Gründerpreis 2018 (Stand: 14-06-2018)

Q1-Schüler  unserer Schule belegten vierten Platz

Wie spannend es sein kann, ein junges Startup-Unternehmen zu gründen, konnten drei Schüler der Stufe Q1 selbst erfahren.
Am Donnerstag, den 07.06.2018, fand die diesjährige Verleihung des Gründerpreises für Schüler durch die Sparkasse Aachen im S-Forum der Filiale Kleinmarschierstraße statt.

Dabei hat das Team „Seneb GmbH“, gegründet durch die Schüler Mathis Makarski, Minh Do Trong und Tom Kersgens (alle Q1), den vierten von insgesamt neun Plätzen belegt. Unterstützt wurden sie durch den Unternehmenspaten Michael Makarski sowie Coach Filiz Karaman.
Mit ihrer Geschäftsidee, der Errichtung eines hochinnovativen Energiegewinnungssystems (Chloro-Panels), das durch künstliche Photosynthese Glucose herstellt und verbrennt, haben sie die sechsköpfige Jury, bestehend aus Experten der IHK, der Gründer-Region sowie der Sparkasse überzeugen können und wurden unter anderem mit einem Preisgeld dotiert.
Während der viermonatigen Spiel- und Projektphase sind die Schüler in die Rolle von Unternehmern geschlüpft und haben entlang der Vorgaben des Gründerpreis-Komitees eigenverantwortlich und ehrgeizig verschiedene Aufgaben bearbeitet und ein zukunftsfähiges Unternehmen auf die Beine gestellt.
Mit dieser Idee haben die Schüler zu dem Ziel, das Gründungsklima im Land zu fördern, einen wertvollen Beitrag geleistet.

[text and photo by: F. Karaman, Lehrerin unserer Schule]