Gymnasium Herzogenrath

GESELLSCHAFT | Europatag am SGH (Stand: 06-06-2018)

Prominente Politiker bei einer Podiumsdiskussion

Zum diesjährigen Europatag wurden am 8. Mai 2018 mit Sabine Verheyen (CDU), Arndt Kohn (SPD), Alexander Tietz-Latza (Grüne), Andrej Hunko (Linke) und Markus Herbrand (FDP) prominente Politiker zu einer Podiumsdiskussion am Städtischen Gymnasium Herzogenrath eingeladen, um mit den Schülerinnen und Schülern der 9. bis 11. Stufe über Fragen zur Bildungspolitik,  zur Energiepolitik oder zur Integration und Verteilung von Flüchtlingen in Europa zu diskutieren.

Viele der Fragen wurden in Workshops von den Schülerinnen und Schülern der 10. Stufe  vorbereitet, die nach dem Grußwort vom Bürgermeister Herrn von den Driesch von einem Schülermoderatorenteam im Rahmen der Podiumsdiskussion schließlich gestellt wurden. Darüber hinaus konnten Schülerinnen und Schüler aus dem Publikum ihre Fragen an die Politiker stellen. Hierbei weckte das Thema der unterschiedlichen Praxis bei der Legalisierung von Drogen, wie z.B. Haschisch, das besondere Interesse der Teilnehmer und sie diskutieren mit großer Überzeugung mit den politischen Vertretern.

Während der recht kurzweiligen Podiumsdiskussion, konnten die Politiker sehr gut ihre Standpunkte deutlich machen und überraschende Koalitionen wechselten sich je nach Fragestellung ab. Hierbei wurde auch deutlich, wie unterschiedlich die europäischen Nationen noch immer unterwegs sind, dass wir von unseren europäischen Nachbarn in vielen Bereichen lernen können aber auch, wie z.B. im Fall Tihange in Belgien, selbstbewusst Einfluss nehmen sollten.

 
[text and photos by: Dr. R. Schwab, Schulleiterin]