Gymnasium Herzogenrath

GESELLSCHAFT | Fatima Mustafa ist Stipendiatin (Stand: 09-10-2017)

Die START-Stiftung fördert Menschen mit Migrationshintergrund bis 21 Jahre ideell und finanziell, so dass die Jugendlichen ihre Talente entfalten und ihre Träume und Ziele erreichen können. Über 200 junge Menschen haben sich in NRW letztes Jahr auf ein Stipendium beworben. 58 haben ein Stipendium erhalten und unsere Schülerin Fatimah ist dabei!

Seit 15 Jahren fördert die START-Stiftung mit Begabtenstipendien die Integration von jungen Migranten und Zuwanderern. Zu dem Programm der Stiftung gehören Seminare und Workshops, in denen sich die Jugendliche mit gesellschaftlichen Themen auseinandersetzen, Anleitung zur Stärkung der Persönlichkeit bekommen und Hilfe bei der Berufsvorbereitung erhalten.  Dabei stehen natürlich die Themen, die sich mit den Sorgen und Belangen junger Flüchtlinge auseinandersetzen zurzeit im Vordergrund so dass diese sich selbst helfen und vernetzen können.

Das Hauptziel von START ist vor allem die Bereicherung der Gesellschaft durch junge Talente, die neue Erfahrungen mitbringen. „Motivierte junge Menschen sind ein Schatz für diese Gesellschaft, deren wichtigste Ressource Bildung ist. Wir wollen zeigen, dass junge Zuwanderer eine Bereicherung für Deutschland sind.“, meint Michael Okrob, der Geschäftsführer der START-Stiftung. In der heutigen Zeit und vor dem Hintergrund der jüngsten gesellschaftlichen Entwicklung ist es für uns am SGH wichtig, darauf stolz zu sein, bei dieser Aufgabe mitzuhelfen.

Seit dem 25.09.2017 gehört unsere Schülerin Fatimah nun auch zu der START-Familie, die aus 1700 Alumni und aktuellen 710 Stipendiaten besteht.

Herzlichen Glückwunsch Fatimah!
 
[text by: Chr. Wernekinck, Lehrer am Städt. Gymnasium Herzogenrath; Graphics by: