Gymnasium Herzogenrath

GESELLSCHAFT | Komponist besuchte das SGH (Stand: 12-11-2018)

Hinschauen und Erinnern statt Wegschauen und Schweigen

Der Komponist und Pianist Roland Vossebrecker (Bergisch Gladbach) besuchte am 80. Jahrestag der Plünderungen und Zerstörungen von jüdischen Synagogen am 9. November 1938 während der Nazi-Diktatur am Freitag, den 9. November 2018 das Städt. Gymnasium Herzogenrath. https://www.roland-vossebrecker.de/

In einer Gedenkveranstaltung trat er vor den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe EF in der Aula mit einem Programm aus eigenen Kompositionen auf.

Vossebrecker, der sich ehrenamtlich in dem Bildungswerk Stanislaw Hantz e.V. engagiert und regelmäßig Bildungsreisen nach Polen an die Orte der nationalsozialistischen Judenvernichtung durchführt, machte in seinem Gesprächskonzert deutlich, dass die Verbrechen des Holocaust nicht allein durch die Befehle Hitlers und Himmlers grausame Wirklichkeit werden konnten, sondern möglich wurden, weil viele Menschen tatenlos zusahen oder sogar wegschauten, als jüdische Mitbürger bedroht und schließlich verschleppt wurden. Seine Komposition „Die Wiese hinter dem weißen Haus“ nimmt explizit Bezug auf einen Ort, der in der polnischen Stadt Auschwitz auf dem Gelände des ehemaligen Vernichtungslagers liegt.

Aktuell präsentiert der engagierte Musiker in 30 Konzerten in ganz Deutschland eigene Kompositionen und Werke von Bach und Brahms bis zum Februar 2019 und stellt seine künstlerische Tätigkeit in den Dienst der Nothilfeorganisation Oxfam, um Spenden für die Katastrophenhilfe zu sammeln.

Nach dem einstündigen Konzert in der Aula besuchte der Komponist anschließend den Musikunterricht in der Klasse 6d. Die neugierigen Schülerinnen und Schüler waren sichtlich stolz, einen „lebenden Komponisten“ zu Gast im Unterricht zu haben und stellten ihm Dutzende Fragen zu seinem Beruf und seiner Laufbahn als Komponist und Dirigent. Zum Abschluss gab Vossebrecker bereitwillig Autogramme zur Erinnerung an den 9. November 2018.

[text und photos by: Dr. Martin Eibach Lehrer am Städtischen Gymnasium Herzogenrath]