Gymnasium Herzogenrath

GESELLSCHAFT | Woche der Reanimation am SGH (Stand: 05-10-2017)

Überlebenschancen bei plötzlichem Herzstillstand erhöhen

Wie jedes Jahr findet deutschlandweit die Woche der „Reanimation“ statt. Die Initiative der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. möchte mit dieser Kampagne auf den plötzlichen Herztod aufmerksam machen. Die Laienreanimation ist ein wichtiger, wenn nicht sogar der wichtigste Bestandteil, den Patienten zu retten.

Die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes gilt es zu überbrücken und durch eine Reanimation steigen die Überlebenschancen von Patienten erheblich. Bundesweit beteiligen sich viele Schulen an dem Projekt, Schülern die Reanimation beizubringen und für das Thema Plötzlicher Herztod zu sensibilisieren.
Auch unsere Schule hat sich an diesem Projekt beteiligt. Unsere Schulsanitäter, die innerhalb der Schule zu medizinischen Notfällen zur Erstversorgung gerufen werden, haben diese Aktion an unserer Schule geplant und durchgeführt. Das SGH nahm damit zum zweiten Mal an der Initiative der DGAI teil.
An der schuleigenen Reanimationstrainingspuppe konnten alle Interessierten die Herzdruckmassage und die Beatmung ausprobieren.
Mitgeholfen bei der Aktion haben Maren Zeck (Stufe 9), Leonie Peters (Stufe 9), Seray Polat (Stufe 8), Leonie Stief (Stufe 8), Anastasia Juchem (Stufe 8) und Lukas Körrenzig (Stufe Q1)
Weitere Informationen zu der Initiative der DGAI können folgender Internetseite entnommen:

www.schuelerrettenleben.de
 
[text and photos by: Lukas Körrenzig, Q1, Leiter des Schulsanitätsdienstes unserer Schule]

[page created by: Ilian Vlahovic, Kl. 8d; Mitglied der Web-AG]