Gymnasium Herzogenrath

Schule gegen rechts

 

megaphon team megaphon
logo links

logo-mitte logo_rechts
Am Donnerstag, 22.01.2009, um 14:30 Uhr wurde das Schild der Aktion „Rechts ohne mich!“ eingeweiht.

Zu der Einweihung waren neben ca. 100 SchülerInnen und Lehrern, die Schulleitung, Bürgermeister Herr von den Driesch, der Leiter des Jugendamts Herzogenrath Herr Krott und die Zweite Beigeordnete Frau Froese-Kindermann gekommen.

Bürgermeister von den Driesch, Schulleiter Herr Granz, Schülersprecher Sascha, Jugendamtsleiter Herr Krott, Zweite Beigeordnete Frau Froese-Kindermann (v.l.n.r.)

 



Nachdem Schülersprecher Sascha Pütz alle Anwesenden begrüßt hat, berichtet er von den Rechten Schmierereien an den Schulwänden, die Auslöser dieser Aktion waren. Der Schülersprecher zeigt sich sehr erfreut über den großen Anklang der Aktion an unserer Schule und betont, dass dieser Anklang zeigt, dass „bei uns an der Schule kein Platz für Rassismus ist“. Trotzdem ist Aktion „Rechts ohne mich!“ mit der Aufstellung des Schildes nicht zu Ende. Auch in Zukunft verkauft die SV die Bänder und Buttons mit dem Aktionsslogan. Jeder Euro, den die SV einnimmt wird in weitere Projekte gegen Rassismus investiert.
Schülersprecher Sascha spricht klare Worte!

 

Daraufhin lobt Bürgermeister von den Driesch die Arbeit der SV. Er ist stolz, dass die Schülerinnen und Schüler anders denken als diese verirrten Geister. Der Erste Bürger freut sich, dass die SchülerInnen des Städtischen Gymnasiums Herzogenrath einen Ort der Vielfalt leben. Letztes Jahr hatte die Stadt Herzogenrath den Titel „Ort der Vielfalt“ erhalten. Zum Abschluss betont er „Herzogenrath soll niemals ein Hort von Rechten werden“.



Schulleiter Herr Granz weiß „das ist schon ein
ganz besonderes Ereignis“.
Zugleich ist Herr Granz natürlich froh, dass die Schülervertretung
diesen Schritt gewählt hat. So kann der Schulleiter stellvertretend für
alle Anwesenden sprechen „Weg mit dem braunen Dreck!“
Er betont noch mal, dass man nun schon bei Betreten des Schulgeländes
sieht, dass bei uns an der Schule Nazis keinen Platz haben.

 

 

Nach den Reden des Schülersprechers, Bürgermeisters und Schulleiters kam es zu dem Grund der Veranstaltung. Die SV weiht das Schild mit der Aufschrift „Rechts ohne uns!“ ein.

Ab Sofort ist nun für Jeden, der unser Schulgelände betritt klar: „Rechts ohne uns!“

Viele Grüße

Das SV-Team