Gymnasium Herzogenrath

Fachtraining

Fachtraining am SGH

Was ist das Fachtraining?
Das Fachtraining ist ein Zusatzangebot der Schule im Bereich der individuellen Förderung in den Hauptfächern, welches darauf ausgerichtet ist, Schülerinnen und Schüler über die wöchentliche IFÖ Stunde (Lernbüro G8/ Modul G9) hinaus fachlich zu unterstützen. Die Kursgröße ist mit durchschnittlich zehn Teilnehmer*innen sehr gering gehalten, sodass hier von den Fachlehrkräften besonders individuell gefördert werden kann.

Wer kann teilnehmen?
Schülerinnen und Schüler, deren Leistungen in einem oder mehreren Hauptfächern vier oder schlechter sind. Im zweiten Halbjahr zielt das Angebot besonders auf Unterstützung der versetzungsgefährdeten Schülerinnen und Schülern ab.

Wann wird das Fachtraining angeboten?
Abhängig von der aktuellen Lehrkraftversorgung am SGH wird das Fachtraining bei Bedarf im ersten Halbjahr und immer im zweiten Halbjahr angeboten. Das FT findet an Dienstagen und / oder Freitagen in der 7. Stunde statt. Damit ist gewährleistet, dass die Schülerinnen zusätzlich zu den im Stundenplan integrierten Maßnahmen teilnehmen können.

Wie ist der Ablauf zur Teilnahme am Fachtraining?
Auf den Zeugniskonferenzen am Ende des 1. bzw. 2. Halbjahres stimmen sich die Lehrkräfte einer Klasse bezüglich der Maßnahmen zur individuellen Förderung für die Schüler*innen ab.
Schüler*innen, die am Fachtraining teilnehmen können, erhalten dann zeitnah eine Einladung über ihre Lernberater. Die Einladung wird am Ende des 1. Halbjahres entweder mit dem Zeugnis ausgeteilt oder Erziehungsberechtigten kurz nach den Zeugnissen beim schulischen Förderplangespräch überreicht. Zu Beginn eines jeden Schuljahres wird das Formular über die Lernberater ausgeteilt. Im Verlauf des Schuljahres besteht bei Bedarf, je nach Kontingent in den Kursen, ebenfalls die Möglichkeit zur Teilnahme. Hierzu beraten sich Fachlehrkraft und Lernberater.

Besteht eine Teilnahmepflicht?
Das Fachtraining ist ein Angebot durch die Schule, das auf dem entsprechenden Formular von den Erziehungsberechtigten auch abgelehnt werden kann. Es ist damit für den Schüler/ die Schülerin freiwillig. Wird es angenommen, so ist eine Teilnahme jedoch verbindlich und Fehlstunden müssen entschuldigt werden.

 
Für weitergehende Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständige Lehrerin Frau vom Berg:
alexandra.vomberg@gymnasium.herzogenrath.de