Gymnasium Herzogenrath

Lernbüro

Checkliste für Schülerinnen und Schüler Jgst. 6, 8 und 9:

  • Du kennst die Noten deiner letzten Klassenarbeiten in Deutsch, Englisch, Mathematik, Latein und Französisch.
  • Im Klassenraum hängt eine Liste der möglichen Bausteine für die oben genannten Fächer und eine Übersicht über die aktuellen Projekte.
  • Du sprichst mit deinem Lernberater, ob du im Bereich Fördern oder Fordern arbeiten sollst oder Lernpartner für einen Mitschüler/eine Mitschülerin sein kannst. Bringe deine eigenen Ideen und Wünsche in das Beratungsgespräch ein.
  • Du besorgst einen Schnellhefter oder ein Heft, in dem du die Bausteine oder Forderprojekte bearbeitest.

 

Du arbeitest im Bereich „FÖRDERN“

Du arbeitest im Bereich „FORDERN“

Bausteine Projekte
  • Du besprichst mit dem Lernberater, in welchem Fach dein Förderbedarf am größten ist.
  • Zusammen entscheidet Ihr die Reihenfolge der zu bearbeitenden Bausteine (2 – 3 insgesamt!)
  • Diese trägst du in deinen Förderplan (Lern-Navi) ein.
  • Du bringst das Lern-Navi zu jeder IFÖ-Stunde mit und lässt deine Anwesenheit durch den/ die Lernbürolehrer*in bestätigen sowie dein Arbeitsverhalten einschätzen.
  • Wenn du einen Baustein fertig bearbeitet hast, schreibst du im Lernbüro einen Abschlusstest.
  • Informiere dich beim Lernbürolehrer über das Ergebnis und lasse im Lern-Navi eintragen, ob du bestanden hast oder nicht!
  • Du bist in deinem Forderbereich verantwortlich für die Herstellung eines guten Produktes!
  • Du gehst in das entsprechende Forderbüro und legst mit dem/der Forderlehrer*in das Thema, die Gruppe, den zeitlichen Rahmen und das Produkt genau fest.
  • Das Thema des Projektes teilst du dem/der Lernberater*in mit und trägst es ins Lern-Navi ein.
  • Du bringst das Lern-Navi zu jeder IFÖ-Stunde mit und lässt deine Anwesenheit durch den/ die Forderlehrer*in bestätigen sowie dein Arbeitsverhalten einschätzen.
  • Du arbeitest selbstständig an deinem Thema und bringst ggf. erforderliche Materialien zu den Forderstunden mit.
  • Du besprichst rechtzeitig mit dem/der Forderlehrer*in, wann du aufwändigere Experimente oder Aktionen durchführen kannst, für die du besondere Materialien oder Räume benötigst.
  • Je nach Absprache präsentierst du dein Produkt im Forderbüro oder Fachunterricht.
  • Solltest du mit deinem Projekt fertig sein, darfst du nur nach Rücksprache mit deinem/r Lernberater*in in einen anderen Forderbereich wechseln.
Lernpartner
  • Du begleitest einen Mitschüler bzw. Mitschülerin in ein Lernbüro und hilfst ihm bzw. ihr bei der Bearbeitung der Bausteine

 
 
 
Checkliste für Schülerinnen und Schüler Jgst. 7:

  • Mit deinem/deiner Lernberater*in hast du geklärt, ob du im Bereich Fördern (Module) oder Fordern (Projekte) arbeitest.
  • Du besorgst einen Schnellhefter oder ein Heft, in dem du für das Modul oder Projekt arbeitest.

 

Du arbeitest im Bereich „FÖRDERN“

Du arbeitest im Bereich „FORDERN“

Module Projekte
  • Du besprichst mit dem/der Lernberater*in, in welchem Fach dein Förderbedarf am größten ist.
  • Diese Module für das erste Halbjahr bzw. das erste Quartal trägst du in dein Lern-Navi ein.
  • Du bringst das Lern-Navi zu jeder Förderstunde mit und lässt deine Anwesenheit durch den Förderlehrer bestätigen sowie dein Arbeitsverhalten einschätzen.
  • Du bist in deinem Forderbereich verantwortlich für die Herstellung eines guten Produktes!
  • Du gehst in das entsprechende Projekt und legst mit dem/ der Forderlehrer*in die Gruppe und das Produkt genau fest.
  • Du bringst das Lern-Navi zu jeder Forderstunde mit und lässt deine Anwesenheit durch den/ die Forderlehrer*in bestätigen sowie dein Arbeitsverhalten einschätzen.
  • Du arbeitest selbstständig an deinem Thema und bringst ggf. erforderliche Materialien zu den Forderstunden mit.