Gymnasium Herzogenrath

LRF

Lese-Rechtschreib-Förderung

Uns ist es wichtig, die Schülerinnen und Schüler, die Schwierigkeiten beim Erwerb der Rechtschreibung haben, in der gesamten Sekundarstufe I (Jgst. 5-10) gezielt und individuell (und kostenlos) zu unterstützen.

Das Konzept der Lese-Rechtschreib-Förderung (LRF) des Städtischen Gymnasiums Herzogenrath sieht vor, dass alle neuen Fünftklässler direkt zu Beginn des Schuljahrs einen standardisierten Text schreiben. Wenn nach der Testauswertung Förderbedarf festgestellt wird, erhält der Schüler/die Schülerin eine Einladung zu einem Förderkurs, in dem er/sie einen individuell abgestimmten Förderplan erhält, der es ihm/ihr ermöglicht, an den jeweiligen eigenen Fehlerschwerpunkten zu arbeiten. Die Erstellung der individuellen Förderpläne sowie die Betreuung der Schüler/Schülerinnen in kleinen Gruppen erfolgt durch eigens dafür fortgebildete Lehrerinnen.

In den Jahrgangsstufen 6 bis 9 (10) führen wir die Lese-Rechtschreib-Förderung fort. Hier finden Sie die genauen Einzelheiten des LRF-Konzepts für die Sekundarstufe I (Verfahren und Grundsätzliches)

» LRF-Konzept