Gymnasium Herzogenrath

KULTUR | Theater Klassen 5 (10.06.2010)

Theater-AG der Klassen 5: „Ein Sommernachtstraum“
theater1
theater2
theater3
theater4

– Es war ein Sommerabendtraum! Mit großer Spielfreude führte die Theater-AG der 5.Klassen am 10. und 11. Juni ihr Stück auf. –

Im Rahmen eines Projekts „Kultur und Schule“, gefördert durch den Ministerpräsidenten des Landes NRW, spielten 16 Mädchen und Jungen unter Anleitung des Schauspielers Jens Wachholz und der Lehrerin Wilma Hoekstra-von Cleef in der Aula, die in einen Wald verwandelt war, Shakespeares Komödie in einer Fassung für Kinder und Jugendliche. Damit es nicht so arg lang dauerte und sich die Länge der Dialoge in Grenzen hielt, informierten drei in das Stück eingebaute Kobolde zwischendurch die Zuschauer und kommentierten das Verhalten der Personen im Stück.

Jedes der 16 Kinder hatte eine annähernd gleichwertige Rolle. Erstaunlich, ja, sehr erfreulich, wie die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler ihren Text gelernt hatten und wie sie sich in ihre Rollen hineinversetzen konnten. Spiel mal als Mädchen einen Esel! Spiel als Junge mal eine verliebte Thisbe, die von einem Löwen gerissen wird – und spiel dann auch noch den Löwen! Und die jungen Athener und Athenerinnen in ihren weißen Gewändern waren genau so eine Augenweide wie die Kobolde mit ihren roten Mützen und die Waldwesen, die sich dem Grün ihrer Umgebung angepasst hatten.

Belohnt wurden alle Mitwirkenden durch großen Applaus des Publikums. Doch damit nicht genug: Der Schulleiter gab den Kindern für den nächsten Tag die erste Stunde frei, so dass sie nach der Premierenfeier ausschlafen durften. Auch bekamen alle von „ihrem“ Schauspieler Jens Wachholz eine Sonnenblume, was für ein schönes Schlussbild sorgte.

 

<Wilma Hoekstra-von-Cleef, Leiterin der Theater-AG>

theater5 theater9
   
theater6 theater10
   
theater7 theater11
   
theater8 theater12