Gymnasium Herzogenrath

Kulturpartner

Kunst und Kultur im „Sozio-Kulturellen Zentrum Klösterchen“ (Dahlemer Str. 28, Herzogenrath)
 
Klösterchen

Ziel der Kooperation ist es, möglichst vielen Schülerinnen und Schülern den öffentlichen Raum im nahen Umfeld der Schule für die Präsentation ihrer Kunst- und Kulturprodukte zu erschließen. Auf diese Weise erhält zum einen die Öffentlichkeit einen Einblick in die kreativen Ansätze, die Jugendliche im Umgang mit einem übergeordneten Thema entfalten. Zum anderen bietet sich den jungen Menschen hierdurch die Möglichkeit, die Wirkung ihrer eigenen Produkte im öffentlichen Raum zu erfahren und Anregungen zum Ausbau ihrer künstlerischen Betätigung zu erhalten. All dies ist mit einer anderen Form der Wertschätzung verbunden, nicht wie in der Schule über die Notengebung. Darüber hinaus werden die Schülerinnen und Schüler eingeladen, ihr Denken und Handeln sowie die eigene Verantwortung in der Gesellschaft zu erkennen, zu diskutieren, zu erleben, zu gestalten und zu stärken.

Ein Kulturabend – zu verschiedensten gesellschaftlich relevanten Themen – ist seitdem fester Bestandteil der Zusammenarbeit.

Gemeinsames Anliegen beider Kooperationspartner ist es, durch die öffentliche Präsentation von junger Kunst auch die Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Themen zu fördern, junge Menschen zu prägen und ihnen Wege zur Mitgestaltung der Zivilgesellschaft zu eröffnen, wobei neben der inhaltlichen Erschließung einer Thematik ausdrücklich auch verschiedenen ästhetischen Zugängen Raum gegeben wird. Dadurch können Kunst und Kultur einen neuen Stellenwert im Leben der Schülerinnen und Schüler erlangen.