Gymnasium Herzogenrath

MINT | Web-AG bei der FH Aachen (10.03.2015)

Live-Erlebnis: „Pen-Test“ von Webseiten

fh_aachen_2015_01Am Freitag, den 27.02.2015, waren die beiden Schüler aus der Web-AG, Marius Ziemke und Richard Reiber, mit Ihrem Lehrer Udo Küppers auf Einladung von Herrn Dipl.-Ing. Hans Höfken zu Gast in der Rechenzentrale der FH Aachen. Sie konnten dort live den von Herrn Höfken und seinen Studenten durchgeführten „Penetrations-Test bei Web-Seiten“ miterleben.

[Das Bild zeigt Herrn Höfken (rechts) mit einem seiner Assistenten (links). In der Mitte Marius Ziemke und Richard Reiber mit ihrem Web-AG-Lehrer U.Küppers]

Ein solcher Penetrationstest prüft die Sicherheit möglichst aller Systembestandteile und Anwendungen einer Website mit Mitteln und Methoden, die ein Angreifer (ugs. „Hacker“) anwenden würde, um unautorisiert in das System einer Website einzudringen (Penetration). Der Penetrationstest ermittelt somit die Empfindlichkeit des zu testenden Systems gegen derartige Angriffe. Wesentlicher Teil eines Penetrationtests sind Werkzeuge, die dabei helfen, möglichst alle Angriffsmuster nachzubilden, die sich aus den zahlreichen bekannten Angriffsmethoden herausbilden. (Definition angelehnt an: „Wikipedia – Penetrationstest“)
Hier konnten Marius und Richard auch einmal Bestandteile unserer eigenen Schul-Website auf Sicherheit überprüfen. Am Ende bekamen wir für unsere Schul-Website von der FH-Aachen-Gruppe richtig gute Sicherheitsbewertungen.
Marius und Richard zeigten sich an diesem Nachmittag so interessiert und fachkundig, dass Herr Höfken sie spontan einlud, im gerade begonnen Sommersemester an seinem Kurs „Computer Hacking Forensik Investigator“ teilzunehmen.
In diesem Hochschulkurs können die beiden als Jungstudenten im Rahmen unserer MINT-Exzellenzförderung IT-Sicherheit und Möglichkeiten gegen Computer-Hacking lernen und den Kurs mit einem Zertifikat abschließen.
Damit hätten sie dann als Schüler zum einen schon ihren ersten Uni-Schein und zum anderen einmal in die Welt der Hochschule „geschnuppert“.
Im Namen des Städtischen Gymnasiums Herzogenrath möchte ich mich an dieser Stelle bei Herrn Höfken für die von ihm bereitgestellten Möglichkeiten recht herzlich bedanken.

[text by: U. Küppers, Webmaster Städt. Gymnasium Herzogenrath | photo by: R.Reiber, Web-AG Gymnasium Herzogenrath]