Gymnasium Herzogenrath

SCHULE | Einschulung 2017 (16-09-2017)

131 neue Fünftklässler an unserer Schule

Am zweiten Schultag nach den Sommerferien wurde unsere Schulgemeinschaft um 131 neue Fünftklässler bereichert. Die jungen Schülerinnen und Schüler begaben sich an ihrem ersten Schultag gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern zu einer Einschulungsfeier in die Aula unseres Gymnasiums. Begonnen wurde mit einem Ökumenischen Wortgottesdienst zum Thema „Unter Gottes Schirm“.
 

Unser Schulorchester

Unsere Schulleiterin, Frau Jansen

Frau Kikum, Herr Mojsisch und Herr Knötgen

„Mozarts Kleine Nachtmusik“

Schülergruppen heißen willkommen

Einige Fünftklässler durften ihr Zaubertalent unter Beweis stellen

Darauf folgte nach einer kurzen Pause die eigentliche Feier. Hierbei wurden die gespannten Fünftklässler auf vielerlei Weise willkommen geheißen:

Der musikalischen Begrüßung durch das Schulorchester unter Leitung von Frau Schares folgte die Begrüßung durch unsere Schulleiterin Frau Jansen. Im Anschluss trugen die für die Unterstufe verantwortlichen Lehrer Frau Kikum, Herr Knötgen und Herr Mojsisch einen Auszug aus Michael Endes „Die unendliche Geschichte“ vor: In dem Auszug geht es um die Faszination des Lesens.

Unmittelbar danach konnten sich die neuen Fünftklässler durch eine musikalische Mitmachaktion von Frau Peters mit den Klassen 6a und 6b zu Mozarts „Kleiner Nachtmusik“ direkt als Mitglieder der Schulgemeinschaft fühlen, bevor sie dann auch noch in verschiedenen Sprachen willkommen geheißen wurden: Sechst- und Siebtklässler unserer Schule begrüßten die Fünftklässler in den an der Schule unterrichteten Fremdsprachen Englisch, Französisch, Latein und Niederländisch.

Kurzweiliges Unterhaltungsprogramm bot sich den Gästen der Einschulungsfeier mit dem lustigen Vortrag des Zauberers Tullino, bei dem auch einige Fünftklässler ihr Zaubertalent unter Beweis stellen durften. Dem folgte der für die neuen Schülerinnen und Schüler aufregendste Moment: Die Vorstellung der KlassenlehrerInnen und der Paten sowie die Zuordnung der Kinder. Die 131 Fünftklässler wurden 5 Klassen mit je 25-27 Kindern zugeteilt. Die für die Klassen zuständigen Paten kommen aus der Jg. 9, sie unterstützen die Klassenleiterteams und begleiten die neuen Schülerinnen und Schüler beim "Sanften Übergang" und darüber hinaus. 

Klasse 5a
KlassenlehrerInnen: Frau Barth / Herr Eibach
Namen der Paten: Rania Khouja / Nils Ernst(Kl. 9b)

Klasse 5b
KlassenlehrerInnen: Frau Megow / Herr Klein
Namen der Paten: Jule Schumacher (Kl. 9c) / Pascal Schüller (Kl. 9d)

Klasse 5c
KlassenlehrerInnen: Herr Knötgen / Frau Wehmeyer
Namen der Paten: Annika Fischer / Max Janorschke (Kl. 9a)

Klasse 5d
KlassenlehrerInnen: Frau M. Jansen / Frau Radtke
Namen der Paten: Leonie Peters / Christopher Abels (Kl. 9e)

Klasse 5e
KlassenlehrerInnen: Frau Labrot / Herr Baier
Namen der Paten: Louisa Bastian / David Paffen (Kl. 9d)
 
Im Anschluss an ihre Zuteilung gingen die Fünftklässler nacheinander mit ihren neuen Betreuern und mit je einem „Bäumchen“ pro Klasse in ihre Klassenräume. Diese „Bäumchen“ werden in den ersten Schultagen auf dem Schulgelände von den Klassen eingepflanzt werden.

Während die Fünftklässler in ihren neuen Klassen eine Einführung erhielten, bekamen die Eltern in der Aula durch die Ganztagskoordinatorin Frau Peters Informationen zum Ganztag und zum Programm „GanztagPlus“, Herr Middendorf informierte zum Mensabetrieb.

Im Weiteren erklärte Herr Eibach den Eltern, deren Kinder eine der beiden neu eingerichteten Bläserklassen besuchen, im Musikraum dieses besondere Konzept. Die Schulleiterin Frau Jansen beendete die Einschulungsfeier mit einigen abschließenden Worten.

Im Anschluss konnten sich die Eltern und die anderen Gäste in einem von der Jahrgangsstufe Q2 vorbereiteten Willkommens-Café mit Kaffee, Kuchen und Waffeln stärken. Die neuen Fünftklässler erhielten an ihrem ersten Schultag eine Willkommenstasche von der Schule, die zum Teil vom Förderverein gesponsert wurde.

In der Tasche sind ein Willkommensheft sowie ein Bleistift und ein Radiergummi. Um eine gesunde Ernährung zu unterstützen, hat der Supermarkt REWE Apolloniastraße in Herzogenrath außerdem für jede/n Schüler/in einen Apfel und eine Banane gesponsert.
 

[text by: Nadja Winter, Lehrerin und Pressebeauftragte unserer Schule; photos by: Udo Küppers, Lehrer und Webmaster unserer Schule]