Gymnasium Herzogenrath

SCHULE | „Offener Samstag“ (20.01.2015)

Unterrichtseinblicke für die zukünftigen Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 5

Am „Offenen Samstag“ wurde den interessierten GrundschülerInnen des 4. Schuljahres ein buntes Programm geboten, das ihnen einen ersten Einblick in das Schulleben am Städtischen Gymnasium Herzogenrath ermöglichte. Das Experiment mit dem Bechertelefon, direkt zu Beginn der Einführungsveranstaltung in der Aula, zeigte sofort, dass Schule spannende Aufgaben beinhalten kann, demonstriert von Schülern der Experimentier-AG.

offener_samstag_2015_01offener_samstag_2015_02offener_samstag_2015_10offener_samstag_2015_11offener_samstag_2015_09Im Weiteren begrüßten die Schulleiterin Frau Jansen und das Team der Erprobungsstufe, Herr Capell und Frau Kikum, die (hoffentlich) neuen Mitglieder unserer Schulgemeinschaft und stellten das weitere Programm vor.

Die musikalische Begrüßung übernahm das Schulorchester unter Leitung von Herrn Eibach und eine Begrüßung „auf Augenhöhe“ leisteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a, die in lebendiger Weise „aus erster Hand“ über den Schulalltag und ihre bisherigen Erfahrungen an unserer Schule berichteten.
Spannend wurde es dann für die GrundschülerInnen, als sie ohne ihre Eltern von „erfahrenen“ Siebtklässlern in die Unterrichtsräume gebracht wurden, wo sie zusammen mit Fünftklässlern eine Unterrichtsstunde besuchen durften. Wer wollte, dufte sich auch hier schon aktiv einbringen und konnte so einen ersten Eindruck vom gymnasialem Anfangsunterricht bekommen.

Die Eltern hatten in der Zeit die Gelegenheit, sich in der von den Abiturienten betreuten Cafeteria mit Kaffee, Kuchen oder Brötchen zu stärken, miteinander und mit Lehrerinnen und Lehrern ins Gespräch zu kommen.
Nach der ersten Unterrichtsstunde gab es wieder Programm in der Aula: Dabei stand die Präsentation des breit gefächerten AG-Angebotes der Schule im Vordergrund. Auch hier berichteten wieder Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe über die von ihnen gewählte Arbeitsgemeinschaft.

Einen vertiefenden Einblick erlaubten die Vorführungen der Tanztheater-AG (Leitung: Frau Lauber/ Frau Sauer) und der Hip Hop-AG (Leitung: Frau Krings). Dem Pausenprogramm in der Aula schloss sich dann noch eine weitere Unterrichtsstunde in einem anderen Fach an.
Neu in diesem Jahr war die Präsentation der Bläserklasse durch zwei Vertreter der Firma Yamaha, die dieses Projekt sehr anschaulich und für die GrundschülerInnen auch praktisch erfahrbar vorstellten.

Nach einem einleitenden musikalischen Beitrag von erfahrenen Orchestermusikern unserer Schule hatten viele Viertklässler die Möglichkeit, ein Blasinstrument auszuprobieren und selbst in der Kürze der Zeit gelang es, unter Mithilfe der Gymnasiasten, ein erstes kleines Stück vorzuspielen.

Die Schulgemeinschaft freut sich darauf, dass ab dem nächsten Schuljahr eine Bläserklasse eingerichtet wird, von der sicherlich die ganze Schule profitieren wird.
Wer wollte, konnte sich im Anschluss noch durch Schülerinnen und Schüler unserer Schule das Gebäude und seine Außenanlage zeigen lassen oder diverse Präsentationen (Peer-Projekt Suchtprävention, Malabon-Projekt, Vorführung Roboter-AG, Arbeit der Schulsanitäter) bewundern.

Auch für Eltern wurden Schulführungen von Lehrkräften angeboten, jüngere Kinder konnten in eine Kinderbetreuung gegeben werden, die von SchülerInnen der Pädagogikkurse und ihren Lehrerinnen geleitet wurden.

 

text by: N. Winter (Lehrerin und Pressebeauftragte unserer Schule)

offener_samstag_2015_04 offener_samstag_2015_05
offener_samstag_2015_06 offener_samstag_2015_07
offener_samstag_2015_08 offener_samstag_2015_03