Gymnasium Herzogenrath

2014 Fussball

– Unsere D-Jugend begeisterte durch modernes Kombinationsspiel
– Bester Torhüter des Turniers kam aus unserer Mannschaft

 

David Bouzas Spors nimmt seinen Preis als bester Torhüter des Turniers entgegen

stehend v.r.n.l.: Tom Freude, Niels Rath, Noah Schwarzenberg, David Bouzas Spors
knieend v.r.n.l: Tom Thomas, Samuel Winzen, Tim Thülig, Tim Bergrath, Coach U. Küppers

Am Ende des 10. Eurodecup-Fußballturniers belegte unsere junge D-Jugend-Mannschaft von 16 Mannschaften insgesamt einen sehr stolzen 2. Platz.

Sie konnte erst im Endspiel nach einem spannenden Elfmeterschießen mit 3:2 besiegt werden. Danach war erst einmal die Enttäuschung bei den Spielern groß und es flossen sogar einige Tränen, aber unsere junge Mannschaft war die technisch-taktisch beste Mannschaft des Turniers.

Unser Torhüter (David Bouzas Spors) wurde von einer Fachjury zum besten Torhüter des Turniers gewählt und gleich drei Spieler unserer Endspielmannschaft (Niels Rath, Tim Bergrath und Samuel Winzen) gehörten zum erlesenen Kreis der besten Spieler des Turniers.

Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es im Endspiel gegen die durchschnittlich älteren, leicht favorisierten Spieler des Eschweiler Gymnasiums 1:1, ehe dann das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen musste.

In den Vorrundenspielen setzte sich unsere Mannschaft souverän durch und belegte nach Siegen gegen die Marien-RS Alsdorf (2:1), gegen die Alkuin RS Aachen (3:2) und gegen die GE Kohlscheid I (4:2) den ersten Platz in ihrer Gruppe.

Im Halbfinalspiel ließen unsere Jungs ihre Klasse erst richtig aufblitzen. Sie bezwangen das Gymnasium Stolberg deutlich mit 4:2.

[ text and photos by: U. Küppers, Webmaster Gymnasium Herzogenrath ]