Gymnasium Herzogenrath

2006 Website

Bundesweiter Schulhomepage-Wettbewerb 2006

Städtisches Gymnasium Herzogenrath belegt den mit 1.000 € dotierten 2. Platz im bundesweiten Schulhomepage-Wettbewerb


Das Bild zeigt von links: Peter Gärtner (Jurymitglied von AVAYA), Udo Küppers (verantwortlicher Lehrer für die Website des Gymnasiums), Bennet Preuß (Schüler des Gymnasiums), Thomas Helmer (Europameister, Avaya WM-Botschafter und TV-Moderator), Thomas Pauls und Stefanie Engstfeld (Schüler des Gymnasiums)
 

 

 

 

 


Das Bild zeigt von links: Udo Küppers (verantwortlicher Lehrer für die Website des Gymnasiums), Bennet Preuß (Schüler des Gymnasiums), Thomas Helmer (Europameister, Avaya WM Botschafter und TV Moderator)
 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
Herzogenrath – Unter dem Motto ’’School goes profession’’ nahm das Städtische Gymnasium Herzogenrath im Februar an einem bundesweiten Schulhomepage-Wettbewerb teil. Mitmachen konnte jedes Gymnasium, jede Gesamt-, Real- und Hauptschule aus Deutschland. Das Internet-Portal der Schule wurde von einer vierköpfigen Fachjury bewertet.
Dabei wurde großen Wert auf die web- und zielgruppengerechte Aufbereitung des Inhalts der Seiten und auf dessen Aktualität gelegt. Kreativität bei Design und Textgestaltung der Homepage des Gymnasiums sowie die Benutzerfreundlichkeit der Navigation wurden ebenso unter die Lupe genommen wie die für Suchmaschinen optimale Darstellung.
Fehlende Informationen über Ausbildung, Studium und Beruf auf der Homepage führten sogar zum Ausschluss aus dem Wettbewerb. Damit verbunden ist die Absicht, dass sich Schülerinnen und
Schüler rechtzeitig vor dem Schulabschluss intensiv mit ihren späteren beruflichen Perspektiven auseinandersetzen.
Im Rahmen der Messe EINSTIEG ABI am 17.März in Köln fand die Preisverleihung statt. Fußball-Europameister, Avaya WM-Botschafter und TV-Moderator Thomas Helmer überreichte den stolzen Vertretern des Gymnasiums Herzogenrath Bennet Preuß, Stefanie Engstfeld und Thomas Pauls (Schüler der Web-AG des Gymnasiums) dem Schulleiter, Herrn Granz und dem für die Web-AG verantwortlichen Lehrer, Herrn Küppers, den 2. Preis, der mit 1.000 Euro dotiert ist. Dieses Geld soll, so Schulleiter R. Granz, der Web-AG des Gymnasiums für die Anschaffung von Soft- und Hardware zur Verfügung stehen. Aber einen Teil des Geldes will die Web-AG der Schule für die Anschaffung eines Decken-Beamers im neuen Informatikraum zur Verfügung stellen.
Der Preis bestätigt die hohe Qualität der Homepage des Herzogenrather Gymnasiums, die sich durch Aktualität, Informationsvielfalt und vorzügliche Aufbereitung auszeichnet. So lobt denn auch Schulleiter Granz: „Eine sehr schöne Anerkennung für eine tolle Serviceleistung, auf die die Schule mit Recht stolz sein kann!“

urkunde