Gymnasium Herzogenrath

Schulsanitätsdienst

DRK und unsere Schule arbeiten zusammen
Vertragsunterzeichnung

2010: Vertragsunterzeichnung zwischen dem Deutschen Roten Kreuz und dem Gymnasium Herzogenrath

2017: Das aktuelle Schulsanitäter-Team

Der Schulsanitätsdienst wird von ausgebildeten Schülerinnen und Schülern ehrenamtlich durchgeführt. Unsere Schulsanitäter sind eine große Bereicherung der Schule, da sie im täglichen Schulalltag stets in Bereitschaft sind. Sie sind bei Unfällen in der Schule zur Stelle und übernehmen die Erstversorgung und Betreuung der Verletzten, bis die Erziehungsberechtigten oder der Rettungsdienst eintreffen. Außerdem helfen sie bei Schul- und Sportfesten mit. Der Aufgabenbereich der Schulsanitäter umfasst ein breites Spektrum.

     Jugendroteskreuz       Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst am Städtischen Gymnasium Herzogenrath besteht schon seit einigen Jahren, nun unterzeichneten die Vertragspartner, für die Schule der Schulleiter Herr Granz und für das DRK Kreisverband Kreis Aachen der Geschäftsführer, Herr Timmermanns, am 28.10.2010 einen Kooperationsvertrag. Anwesend war auch Herr Rühl als Schulkoordinator für das DRK und sein Mitarbeiter Herr Greven, Herr Uerlichs von der Sparkasse Herzogenrath als Geschäftsleiter, da die Sparkasse unseren Schulsanitätsdienst finanziell unterstützt hat, Frau Jansen als stellvertretende Schulleiterin, einige Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter.

Mit diesem Vertrag wird eine enge Zusammenarbeit der Schule mit dem Jugendrotkreuz des DRKs eingegangen, die sich auf den weiteren Ausbau und die kontinuierliche Fortführung des Schulsanitätsdienstes bezieht, z.B. Ausbildung weiterer Schulsanitäter und Juniorwasserretter.

Dem Schulsanitätsdienst gehören Sanitäter an, die ihre Ausbildung zum Sanitäter beim DRK absolviert haben und weitere Schülerinnen und Schüler werden in der Schule durch die Kooperationslehrerinnen Frau Reusch und Frau Heitbrock zum Schulsanitäter ausgebildet und betreut.

[Text und Photos neu bearbeitet von Jenny Langohr und Nina Beck, Kl.8c, Jan. 2017]