Gymnasium Herzogenrath

Betriebspraktikum SI

Unsere Schule führt traditionell in den zwei Wochen vor den Osterferien ein Betriebspraktikum für alle Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen durch. Das Praktikum ist dabei Teil des landesweiten Programms und Übergangssystems Schule – Beruf „Kein Abschluss ohne Anschluss“.

Das Praktikum soll den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, die Berufs- und Arbeitswelt über den Unterricht hinaus unmittelbar in der Arbeitssituation kennenzulernen und mit ihrer sozialen Wirklichkeit vertraut zu werden. Das Praktikum unterstützt die Berufswahl, indem es den Schülerinnen und Schülern hilft, ihre Eignung für bestimmte Tätigkeiten zu beurteilen und ihre Berufsvorstellungen zu überprüfen.

Während des Praktikums lernen die Schülerinnen und Schüler durch Beobachten, Befragen und Mitarbeiten Organisation und Abläufe von Arbeit kennen; auch das soziale Gefüge des Betriebes mit seinen Gruppen und Rangordnungen wird ihnen vertraut; schließlich erleben sie die geistigen und körperlichen Anforderungen der Arbeit „am eigenen Leib“. So gewinnen sie einen ersten Überblick über den Betrieb oder die Einrichtung als ökonomisch-technisches, soziales oder arbeitendes Gebilde, daneben erfahren sie einen exemplarischen Einblick in das sie interessierende Berufsfeld.

Weitere Informationen und Hinweise zum Praktikum finden sich unter: Materialien zum Praktikum

[Ansprechpartnerin in der Schule ist: Frau Miriam Jansen]