Gymnasium Herzogenrath

SPORT | Geräteturnen (24.11.2015)

„Frisch gebackene“ Städteregionsmeister (WK IV: Jahrg. 2003-2006)

turnen_2015_01turnen_2015_02Am Freitag, den 20.11.2015, fand die Städteregionsmeisterschaft der Turnerinnen (Jahrgänge 2004 bis 2006) statt. Direkt von 8.00 Uhr morgens an bis in die Mittagszeit stellten die Teilnehmerinnen in der Turnhalle des Städtischen Gymnasiums Herzogenrath ihr Können unter Beweis.
Dabei musste sich das Team des Gymnasiums Herzogenrath, welches zum ersten Mal in diesem Wettbewerb antrat, der Konkurrenz vom Gymnasium Würselen stellen.
Von den Schülerinnen wurden dabei anspruchsvolle Übungen verlangt: So mussten sie drei unterschiedliche Gerätebahnen turnen, darunter Boden, Reck, Barren und Balken, im Weiteren Synchronübungen absolvieren und auch Sonderprüfungen im allgemeinen sportlichen Bereich nachweisen, z.B. die sogenannte Umkehrstaffel und das Fünf-Meter-Hochklettern am Tau.
Die Sportlerinnen zeigten einen spannenden und sehr fairen Wettkampf, so dass die Stimmung in der Sporthalle sehr gut war. Mit einem kleinen Punktevorsprung haben die Turnerinnen des Gymnasiums Herzogenrath (Hanna Gottwald, Celina Reusch, Emina Pobic, Leonie Nießen und Lucia Merschen) die Städteregionsmeisterschaft gewonnen. Sie haben sich nun für die Bezirksmeisterschaft im Geräteturnen am 02.12.2005 in Köln qualifiziert. Die Schulgemeinde des Gymnasiums Herzogenrath gratuliert zu diesem Ergebnis und wünscht für die nächste Wettkampfrunde viel Erfolg.
Auf den Fotos sind 7 Mädchen zu sehen, davon haben nur 5 mitgeturnt, die anderen beiden, Anna Wunderlich und Maja Nad, waren verletzt bzw. Ersatz und waren beim Wettkampf als „Motivatoren“ dabei …
 
[text and photos by: G. Reusch (Sportlehrerin und Coach der Turnmannschaft) und N. Winter (Lehrerin und Pressebeauftragte unserer Schule)]