Gymnasium Herzogenrath

SPORT | Leichtathletik Landessportfest WK IV – Auch viele Podiumsplätze (14.07.2011)

Mädchenmannschaft erzielte den 2. Platz in der Städteregion Aachen
Viktoria Rieper (Kl. 7c) wurde 5., Leonie Mohr (Kl. 7a) wurde 7. und Karin Frohn (Kl. 6c) wurde 9. in der Einzelwertung von insgesamt 168 Teilnehmerinnen

Jungenmannschaft erreichte den 3. Platz in der StädteRegion Aachen

Cem Huth (Kl. 6b) wurde 12., Kai Gillissen (Kl. 6d) wurde 19. und Florian Reusch (Kl. 6d) wurde 29. in der Einzelwertung von insgesamt 163 Teilnehmern

Am diesjährigen Landessportfest Leichtathletik (Schulmeisterschaften der Stadt und der Städteregion Aachen), ausgetragen am Donnerstag, dem 14. Juli 2011 im Waldstadion Aachen, nahmen je eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft vom Städtischen Gymnasium Herzogenrath teil. Unter der sportlichen Leitung von Herrn Udo Küppers und mit tatkräftiger Unterstützung einiger Eltern (Frau Gielen, Frau Mohr und Frau Frohn) sowie engagierter Ober- und Mittelstufenschüler (L.Zimmermann, Y.Dassen, D.de Haes, A.Gielen, M. Gielen), die sich als Kampfrichter zur Verfügung stellten, traten diesmal 24 junge Leichtathleten und Leichtathletinnen der Wettkampfklasse IV (Jg. 1997 – 2000) für unsere Schule zu den Wettkämpfen an.
Nachdem ja im Vorjahr die Mädchen in der Mannschaftswertung den Sieg errungen hatten und die Jungen den 3. Platz, waren die Erwartungen auch hier wieder hoch gesteckt. Aber gegen die starke Übermacht der Eschweiler Schule konnte die Mädchenmannschaft den Erfolg des letzten Jahres leider nicht wiederholen. Die Jungen mussten sich ebenfalls der Eschweiler und auch der Baesweiler Schule geschlagen geben.

Start 800 m

Viktoria Rieper setzt sich an die Spitze

Jeder Athlet, jede Athletin musste in vier Disziplinen (5om-Lauf, Weitsprung, Ballwurf, 800m-Lauf/Mädchen und 1000m-Lauf/Jungen) starten und durch seine/ihre Leistung Punkte für die Mannschaftswertung holen.
16 konkurrierende Schulmannschaften bei den Mädchen mit insgesamt 168 jungen Sportlerinnen und 15 konkurrierende Mannschaften mit 163 Sportlern waren wie immer top-motiviert, um bei teilweise strömenden Regen die beiden Pokale mit nach Hause zu nehmen.

Jungenmannschaft

Mädchenmannschaft

Leonie Mohr mit großen Vorsprung im 800-m Lauf

Gemeinsames Streching

3 Mütter

4 Mütter

Taktische "Regenbesprechungen"

Frau Gielen wärmt die Truppe auf

Helfer und Sportler

Regen machte ihnen wenig aus

Zwei zufriedene Sportler

Die Mädchen mussten sich immer wärmen

Zwei zufriedene Sportlerinnen

Pause

50m-Start

Cem Huth kam etwas zu spät aus dem Startblock

50m-Lauf der Mädchen

Einweisungen des Starters

Streching vor dem Sprint

Ausgabe der Trikots

Ausgabe der Trikots

Weitsprung von Carola Broschinski

Viktoria "Rieper biss sich durch"

Lara May beeindruckte im Ballweitwurf

Aber auch Pascal Schmitz konnte weit werfen

Wettkampfende / Einpacken