Gymnasium Herzogenrath

SPRACHE | Die verzauberte Bibliothek (Stand: 05-02-2019)

Mit der Aachener Märchenerzählerin Regina Sommer in der „Verzauberten Bibliothek“
„Es war einmal…“ – Auch in diesem Schuljahr durften wir im Rahmen des Deutschunterrichts der Jahrgangstufe 5 wieder zu Gast sein in der Herzogenrather Stadtbibliothek: Die Aachener Märchenerzählerin Regina Sommer lud alle Fünftklässler zu einem spannendem Workshop ein.

Dabei lernten die Schüler/innen verschiede Versionen einiger Märchen der Brüder Grimm kennen, zum Teil deren Ursprungsgeschichten aus Neapel, Schottland und Frankreich sowie eine Versionen aus dem unveröffentlichten Werk von 1810. Die eindrucksvolle Vortragsweise der erfahrenen Erzählerin – ohne Podest und Requisiten – machte das Zuhören für alle zu einem Erlebnis. In Kleingruppen lösten die Fünftklässler ein Quiz zu alten und modernen Märchen. Auch eine haptische Aufgabe kam dazu: Das Verlesen von Erbsen und Linsen – eine Kinder- und Frauenarbeit, die es nicht nur in „Aschenputtel“, sondern noch überall auf der Welt gibt.
 
Einen herzlichen Dank an Frau Moss und ihre neue Kollegin, Frau Zimniak-Goeb, die uns mit ihrem Team der Stadtbibliothek diese Veranstaltung an vier verschiedenen Tagen ermöglichten!
Finanziert werden konnte „Die verzauberte Bibliothek“ zu einem großen Teil über die Bildungszugabe der Stadteregion.
 

[photos and text by: Caren Wehmeier, Lehrerin des SGH]