Gymnasium Herzogenrath

SPRACHE | Vorlesewettbewerb 2018/19 (Stand: 20-12-2018)

Jule Papenfuß (6a) ist die Gewinnerin des Schulentscheids

Auch in diesem Jahr hatten die (Vor-)Leseratten der 6. Klassen ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, wieder fleißig geübt und sich gegenseitig um die Wette vorgelesen. Wer hat die klarste Stimme, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu? Neben der Textauswahl alles wichtige Faktoren zur Qualifizierung für die Regionalentscheide.

Denn dies ist die nächste Stufe bei der Teilnahme am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels, der in diesem Jahr zum 60. Mal stattfindet. Vor einer Jury, bestehend aus den Deutsch-KollegInnen der Jahrgangsstufe 6, den Vorjahresplatzierten (jetzt im 7. Jahrgang) und Mitgliedern des Mediatheksteams, gaben die KlassensiegerInnen des SGH ihr Bestes.
Gewonnen hat Jule aus der 6a, die vor allem durch ihre lebendige und eindrucksvolle Interpretation des Klassikers „Die Chroniken von Narnia“ von C.S. Lewis die Zuhörer beeindruckte. Als Zweitplatzierte überzeugte Hanna (6d), gefolgt von Laura (6c), Leander (6b) und Laura (6d), die gemeinsam den dritten Platz belegten. Herzlichen Glückwunsch!
Ein herzlicher Dank gilt auch in diesem Jahr wieder der SV, die alle Buchpreise gesponsert hat!
[text and photo by: Caren Wehmeier, Lehrerin am SGH]