189674-3x2-facebook.gif

Politik+Wirtschaft

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet jedes Jahr die Teilnahme an einem Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler an. Die Schüler des Politik- und Wirt-schaftsunterrichts der Mittelstufe können sich aus sechs aktuellen Projektthemen (pas-send zum Lehrplan/Curriculum der jeweiligen Jahrgangsstufe) eins aussuchen. 
Die Aufgabe besteht darin, sich intensiv mit dem ausgewählten Thema auseinanderzu-setzen und die Ergebnisse zu dokumentieren. Für jedes Thema gibt es verbindlich zu-geordnete Präsentationen (Werkstücke).
Ein solches Projekt aktiv und relativ selbstständig zum Erfolg zu führen, macht sehr viel Spaß. Die Lehrerinnen und Lehrer stehen mit Rat und Tat zur Seite und begleiten die Kleingruppen bis zur Abgabe. Und nicht zu vergessen: Es winken tolle Preise für die Teilnehmer!

 
unnamed-1.jpg

Sozialwissenschaften

Deutscher Gründerpreis

Auf Wunsch unserer Schüler*innen nehmen wir seit mehreren Jahren immer wieder am „Deutsche[n] Gründerpreis für Schülerinnen und Schüler“ teil. Auch wenn wir bisher noch nicht den 1. Platz erreicht haben, bleiben wir zuversichtlich.
Unsere Schüler*innen sind immer mit sehr viel Ideenreichtum, Spielfreude und Engagement dabei.

ÜBER DEN WETTBEWERB
Aus einer Vision das eigene Ding machen, davon träumen viele Menschen. Ein Start-up von der Idee bis zum Businessplan durchspielen – das können Jugend-liche ab Klasse 9 beim Deutschen Gründerpreis für Schülerinnen und Schüler.

DGPS 2021: DEINE IDEE – DEINE ZUKUNFT
Zum Gründen ist man nie zu jung! Doch was genau gehört eigentlich in einen Busi-nessplan? Wie entwickle ich eine passende Marketingstrategie und wie arbeite ich im Team effektiv zusammen? Auf diese Fragen erarbeiten sich die Jugendlichen ab Klasse 9 beim Deutschen Gründerpreis für Schülerinnen und Schüler (DGPS) spielerisch die Antworten. Die Initiative unterstützt junge Gründer von der Idee bis zum Businessplan ihres fiktiven Start-ups. Die Anmeldung zur Spielrunde 2021 ist ab sofort möglich.
„Trotz Corona planen wir die Spielrunde 2021 zurzeit regulär. Der Vorteil des Existenz-gründungsplanspiels ist, dass anhand von neun Aufgaben die Gründung digital durch-gespielt wird. Das können die Jugendlichen auch in Zeiten von Homeschooling und temporären Schulschließungen gut umsetzen. Ob die abschließende Preisverleihung im Juni 2021 stattfinden kann, müssen wir abwarten. Wir hoffen es sehr, entscheiden aber nach aktueller Lage“, sagt Projektleiterin Julia Schimonek.

Quelle: https://www.dgp-schueler.de/portal/index.html