top of page
  • AutorenbildKerstin Rosenberger

Das Raumschiff Kunterbunt auf Mission in einer weit weit entfernten Galaxis

Am letzten Wochenende (14./15.6.) gab auf dem Theater- und Zirkusfestival des SGH der „Zirkus Kunterbunt“ zweimal ein neues Programm zum Besten. Dabei hat wohl die meiste Arbeit das neue Stück „2024 Odyssee im Weltraum – die Abenteuer des Raumschiffs Kunterbunt“ in Anspruch genommen. Doch sie hat sich gelohnt! Die Artisten zeigten ihre lang erarbeiteten Kunststücke mit Bravour auf der Aulabühne. Captain, Fähnrich und Nummer 1 stellten sich schauspielerisch von ihrer besten Seite dar und brachten das Publikum an vielen Stellen zum Lachen.

Am Montag (17.6.) durfte der Zirkus Kunterbunt dann erneut das Schauspiel vorführen. Dieses Mal waren zehn Klassen der umliegenden Grundschulen eingeladen und erwiesen sich als ein sehr begeisterungsfähiges und dankbares Publikum, das mit Applaus nicht geizte. Die Artisten waren gleichermaßen begeistert, nun in einer voll besetzten Aula spielen zu dürfen.

Das Raumschiff Kunterbunt wird noch einmal bei den Schultheatertagen „Rampenfieber“ am kommenden Dienstag (25.6.) im Ludwigforum/Space in den Weltraum starten, um den kaputten Gasriesen zu flicken, wie es von oberster Stelle angeordnet wird. Die Vorstellung ist allerdings schon komplett ausgebucht.

Wer die Reise in die weit weit entfernte Galaxis bisher verpasst hat, wird noch einmal auf dem Schulfest am21. September 2024die Gelegenheit erhalten, die Crew in einen Weltraum voller Aliens, Andromedanebel und tanzender Planeten zu begleiten.



164 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page