top of page
  • SGH Webteam

Nachruf - Christian Cohnen

Aktualisiert: 29. Dez. 2022

Liebe Schulgemeinde,

wir haben die traurige Pflicht, Euch über den Tod unseres Freundes und Kollegen Christian Cohnen zu informieren.

Die Nachricht traf uns als seine Freundinnen und Freunde, Kolleginnen und Kollegen unvorbereitet und unvermittelt. Fassungslos, zutiefst schockiert und verletzt suchen wir nach Worten, die unseren Gefühlen Ausdruck verleihen; wir können nur scheitern! Es können nie die richtigen Worte sein für den Verlust, den wir empfinden.

Viele von uns haben bereits einmal einen geliebten Menschen verloren. Der Tod gehört zum Leben dazu, heißt es im Film Forrest Gump. Und doch, so scheint es, trifft er uns immer unvermittelt. Und es tut weh.



Geschätzt wurde Christian Cohnen für seine ehrliche und direkte Art, die seiner Schülerschaft stets Klarheit, Orientierung und damit auch Halt gab.

Geachtet wurde er als Mensch mit einem vom Humanismus geprägten moralischen Kompass. Einer, der für seine Meinung eintrat.

Gemocht wurde er für seine humorvolle und solidarische Art.

Geliebt wurde er für seine Freundschaft und zugewandte Art.

Hinter der rauen Schale steckte ein zutiefst empathischer Mann.


Uns bleiben viele Erinnerungen und Anekdoten an einen Freund und Kollegen.


Christian, Du hinterlässt eine große Lücke. An Deinem Tisch, in unserem Kollegium, in unserer Schulgemeinschaft und in unseren Herzen!



In der Woche vom 9.1.-13.1.2023 richtet die Schule einen Raum der Stille (Z001) ein, in dem die Schulgemeinschaft und all jene, die sich Christian Cohnen verbunden fühlen, Abschied nehmen und sich in ein Kondolenzbuch eintragen können.

1.764 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page